Kulturjob: Kaufmännische/r Angestellte/r (m/w/d) - Internationale Kurzfilmtage Oberhausen
k360 kulturservices
Weitere
Kaufmännische/r Angestellte/r (m/w/d) - Internationale Kurzfilmtage Oberhausen 
Bewerbungsfrist bis:
31.05.2021 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.08.2021
Tätigkeitsende:
Datum: 31.07.2023 » längerfristige Zusammenarbeit
Name Inserent/in:
Internationale Kurzfilmtage Oberhausen gGmbH 
Über Inserent/in:
Die Kurzfilmtage sind das älteste Kurzfilmfestival der Welt und das größte Festival in NRW, mit rund 7.000 eingereichten Filmen pro Jahr, ca. 500 Filmen im Festivalprogramm und über 1.000 akkreditierten Fachbesuchern jährlich. 2020 führten die Kurzfilmtage wegen der Corona-Pandemie das Festival erstmals vollständig online durch. Mit über 2.500 verkauften Festivalpässen und Nutzern in knapp 100 Ländern erwies sich das neue Format als Überraschungserfolg. 
Beschreibung der Tätigkeit:
Die Kurzfilmtage suchen zum 1. August 2021 (oder später) und zunächst auf zwei Jahre befristet (eine Verlängerung des Vertrages ist angestrebt) eine/n Kaufmännische/n Angestellte/n (m/w/d). Die wöchentlich zu leistende Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach Berufserfahrung und wird in Anlehnung an den TVöD festgelegt. Eine Einarbeitung findet durch die bisherige Stelleninhaberin statt. 
Bereich:
Verwaltung⁄Organisation
Finanzen⁄Controlling
Weitere
Beschreibung der Anforderung:
Ihre Aufgaben:
• Finanzmanagement / Buchhaltung/ Rechnungswesen (Finanzplanung und -steuerung in Abstimmung mit der Geschäftsführung, Vorbereitung Jahresabschluss, Zahlungsverkehr)
• Zuschusswesen (Mittelbeantragung, ordnungsgemäße Mittelverwendung sowie Abrechnung)
• Personalwesen, Sozialversicherungsrecht, Vertragswesen
• Anleitung und Durchführung des Vergabemanagements
• Mitwirkung im Bereich Sponsoring

Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium Fachrichtung BWL, erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung oder vergleichbare Qualifikation
• Langjährige, einschlägige Berufserfahrung wünschenswert (Kenntnisse im kulturellen Bereich von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich)
• Ausgewiesene Fachkenntnisse im Zuwendungs-, Arbeits-, Vertrags- und Vergaberecht
• Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office Programmen, insbesondere Excel, sowie Lexware Buchhalter
• Sehr gute Deutsch- und verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Ausgeprägtes analytisches sowie strategisches Planungs- und Organisationsvermögen und Zahlenverständnis
• Leistungsbereitschaft, hohes Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
 
Anmerkungen:
Wir begrüßen Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Wir legen Wert auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleisten die Gleichstellung von Männern und Frauen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31. Mai 2021 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung ausschließlich elektronisch an Internationale Kurzfilmtage gGmbH, Susannah Pollheim, Grillostr. 34, 46045 Oberhausen, E-Mail: pollheim@kurzfilmtage.de.
 
[neu]
Home-Office Möglichkeiten:
ein paar Tage je Woche
Ort:
Deutschland
PLZ: 46045
Ort: Oberhausen
Bezahlung auf Basis von:
Fixgage
Bewerbung erwünscht per:
Email
Kontakt:
Internationale Kurzfilmtage Oberhausen gGmbH
Susannah Pollheim
Organisationsleitung
Grillostr. 34
46045 Oberhausen
Tel: 0208 825 2925