Kulturjob: Referent:in des künstlerischen Betriebes und Leitung Besucherservice (w/m/d)
k360 kulturservices
Weitere
Referent:in des künstlerischen Betriebes und Leitung Besucherservice (w/m/d) 
Bewerbungsfrist bis:
30.04.2021 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.08.2021
Tätigkeitsende:
» längerfristige Zusammenarbeit
Name Inserent/in:
HELLERAU-Europäisches Zentrum der Künste 
Über Inserent/in:
HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste in Dresden besetzt spätestens zum 1. August 2021 die Position Referent:in des künstlerischen Betriebes innerhalb der Abteilung Kommunikation nach Tarifvertrag Normalvertrag Bühne (SR Solo).

HELLERAU ist eine Bühne der Landeshauptstadt Dresden, angesiedelt im Festspielhaus Hellerau. Das Produktionshaus zählt zu den wichtigsten interdisziplinären und internationalen Zentren zeitgenössischer Künste in Deutschland und Europa. Schwerpunkte der künstlerischen Arbeit bilden die performativen Künste Tanz, Theater, Performance sowie zeitgenössische Musik und Neue Medien. Mit Fertigstellung des Ostflügels wird mittelfristig eine weitere Spielstätte zur Verfügung stehen. Als Referent:in des künstlerischen Betriebs verantworten Sie in der Abteilung Kommunikation die Leitung des Besucherservice mit den Bereichen Vorderhaus und Ticketing.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Diese Aufgaben erwarten Sie:

• Umsetzung des Austausches zwischen Kunst und Publikum in Bezug auf Spielplan, Rahmenprogramm und Sonderformate; Sie wirken mit an der Vermittlung des künstlerischen Gesamtprofils von HELLERAU als einem internationalen Produktions- und Gastspielhaus.
• Inhaltliche und organisatorische Leitung des Besucherservice mit Anleitung und Einsatzplanung des Kassen- und Vorderhauspersonals auf der Grundlage künstlerischer und gesetzlicher Anforderungen.
• Einweisung und Schulung des eigenen und fremden Personals zur Sicherstellung einer umfassenden Information über das künstlerische Programm, eines serviceorientieren Umgangs mit Publikum und zur Optimierung von Arbeitsabläufen.
• Verantwortliche Umsetzung und strategische Weiterentwicklung des Ticketings für alle Veranstaltungen im Festspielhaus.
• Entwicklung und Umsetzung von Marketingstrategien zur Bindung von Zielgruppen über verkaufsoptimierende Maßnahmen einschließlich touristische Kooperationen.
• Budgetverantwortung für den gesamten Aufgabenbereich.
• Mitwirkung an der Kalkulation und Preisgestaltung der Ticketangebote.
• Führen von Statistiken und Erarbeitung von Einnahmeprognosen in Zusammenarbeit mit der kaufmännischen Direktion.
 
Bereich:
Öffentlichkeitsarbeit
Vermittlung⁄Pädagogik
Beschreibung der Anforderung:
Voraussetzungen:

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit Bezug zum Aufgabenfeld. Sie verfügen über anwendungsbereites Fachwissen und praktische Berufserfahrung im Bereich Vermittlung/Marketing, Controlling, idealerweise in einem Theaterbetrieb. Sie kennen sich aus im Umgang mit einem Ticketingsystems (wie zum Beispiel Reservix). Ihre Kenntnisse der Versammlungsstättenverordnung sind auf dem aktuellen Stand. Sie bestehen mit sicheren Fremdsprachenkenntnissen (Englisch, weitere Sprache von Vorteil) in einem internationalen Umfeld.

Erwartungen:

Sie begeistern sich für zeitgenössische Künste und sind mit den besonderen Anforderungen eines Theaterbetriebes mit Live- und Onlineformaten vertraut. Sie verfügen über ausgeprägte organisatorische und kommunikative Fähigkeiten, haben ein gutes Zahlen- und Abstraktionsverständnis und sind erfahren in Supervision und Konfliktmanagement. Selbständiges Arbeiten und Eigeninitiative sind Ihnen ebenso selbstverständlich wie Teamwork und die Arbeit in vernetzten Strukturen. Sie sind bereit zur Übernahme von Diensten an Abenden, Wochenenden sowie Feiertagen und haben ihren Lebensmittelpunkt in Dresden.
 
Anmerkungen:
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen, ggf. Arbeitsproben sowie Referenzen und Beurteilungen übersenden Sie bitte bis zum 30. April 2021 (Posteingang) an:

HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste
z. H. Personalbüro - Frau Sandra Grüner
Karl-Liebknecht-Straße 56
01109 Dresden
oder per E-Mail, zusammengefasst in einem einzigen pdf-Dokument (nicht größer als 5 MB) an: bewerbung@hellerau.org.

Wir weisen darauf hin, dass bei einer Bewerbung per E Mail Ihre Daten nicht verschlüsselt übertragen werden und daher unter Umständen von Dritten lesbar sind. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Bewerbungsverfahren zu. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet. Unsere ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter www.dresden.de/stellen.

HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, Religion und Behinderung – uns sind alle Bewerbungen gleich willkommen. Wir weisen darauf hin, dass der Arbeitsplatz aus baulichen Gründen nicht rollstuhlgerecht ist.

Für die Bewerbungsgespräche ist der Zeitraum vom 10. bis 14. Mai 2021 vorgesehen. Sofern die Gespräche pandemiebedingt digital stattfinden müssen, erklären Sie sich bitte bereits mit Ihrer Bewerbung dazu bereit. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.
 
[neu]
Home-Office Möglichkeiten:
ein paar Tage je Woche
Ort:
Deutschland
PLZ: 1109
Ort: Dresden
Bezahlung auf Basis von:
Fixgage
Bewerbung erwünscht per:
Email
Post
Kontakt:
Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Henriette Roth, Leiterin Kommunikation, unter +49.351.2646218 bzw. roth@hellerau.org und Frau Sandra Grüner, Personalmanagement, unter gruener@hellerau.org zur Verfügung. 
Link für weitere Info: