Kulturjob: Auszubildende/r zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (w/m/d)
k360 kulturservices
Weitere
Auszubildende/r zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (w/m/d) 
Bewerbungsfrist bis:
25.04.2021 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.08.2021
Tätigkeitsende:
Datum: 31.07.2024
Name Inserent/in:
Konzerthaus Berlin 
Über Inserent/in:
Das Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt zählt mit 650 Veranstaltungen pro Jahr mit mehr als 300.000 Besuchern zu einer der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Landes. Das Konzerthaus Berlin veranstaltet in einer Spielzeit ca. 300 Konzerte in eigener Regie, darunter bis zu 100 Konzerte des Konzerthausorchesters sowie Kammerorchester- und Kammermusikserien, ein umfangreiches Juniorprogramm und saisonale Schwerpunktthemen. Klassische Musik nahe zu bringen und einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen ist ein zentrales Anliegen des Hauses. Darüber hinaus ist das Konzerthaus Partner für nationale und internationale Kulturschaffende. Das Konzerthaus beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter*innen und Musiker*innen und ist eine nichtrechtsfähige Anstalt des Landes Berlin. 
Beschreibung der Tätigkeit:
Ihr Tätigkeitsfeld umfasst die Vorbereitung, Umsetzung und Betreuung von Event- und Konzertveranstaltungen mit Schwerpunkt Bühnen- und Lichttechnik und die Wartung und Pflege der technischen Geräte.

Ihr Ausbildungsbereich umfasst u.a.:
• Ausbildung in den Gewerken Beleuchtung, Beschallung, Bühnentechnik und Sicherheit von Veranstaltungen
• Aufbau und Abbau von Veranstaltungstechnik
• Packen, Einrichten und Prüfen der notwendigen Technik
• Planung, Durchführung, Betreuung und Nachbereitung von Veranstaltungen
 
Bereich:
Technik (allg.)
Beschreibung der Anforderung:
VORAUSSETZUNGEN UND VORKENNTNISSE

• abgeschlossene Schulausbildung (mittlerer Schulabschluss ist wünschenswert)
• praktische Erfahrungen im Bereich Veranstaltungstechnik sind von Vorteil
• gutes technisches Verständnis und körperliche Belastbarkeit zum Heben und Tragen schwerer Lasten
• für den theoriebezogenen Teil der Ausbildung (Berufsschule) wird ein gutes mathematisches und physikalisches Verständnis benötigt
• Vollendung des 18. Lebensjahres bei Ausbildungsbeginn (aufgrund des Veranstaltungsbetriebes fallen Wochenend- und Feiertagsdienste an)

Zusätzlich sollten Sie über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Kenntnisse in Englisch verfügen. Weiterhin erwarten wir ein gepflegtes Äußeres, sehr gute Umgangsformen, eine positive und freundliche Ausstrahlung. Ebenso sind Teamfähigkeit und Kundenfreundlichkeit Bedingung.
 
Anmerkungen:
UNSER ANGEBOT

• eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle duale Ausbildung mit ständig neuen Herausforderungen
• ein junges, dynamisches Team
• die Chance, von Beginn an spannenden Projekten unterschiedlichster Formate mitzuwirken
• die Möglichkeit, Ihr Talent in vollem Umfang zu entwickeln, gestützt durch kontinuierliche Weiterbildung
• Tätigkeit an einem der bekanntesten Konzerthäuser Europas
• 30 Tage Urlaub

Ausbildungsbeginn ist der 1. August 2021. Die Ausbildung erfolgt im dualen System und dauert regulär 3 Jahre mit IHK-Abschluss. Die Ausbildungsvergütung bemisst sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG) und beträgt im 1. Ausbildungsjahr 1036,82 € zzgl. 50,00 € Hauptstadtzulage.


SIE MÖCHTEN BEI UNS LERNEN? WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG!

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 25.04.2021 an bewerbung@konzerthaus.de.
Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 5 MB nicht überschreitet und alle Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang).

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Bewerbungsverfahren ist Rika Schöndube (bewerbung@konzerthaus.de, Tel. 030-20309-2477).

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Das Konzerthaus Berlin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.
Die eingereichten Unterlagen werden nach spätestens sechs Monaten datenschutzgerecht vernichtet.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten leider nicht von uns erstattet werden können.
 
[neu]
Home-Office Möglichkeiten:
Kein Homeoffice
Ort:
Deutschland
PLZ: 10117
Ort: Berlin
Bezahlung auf Basis von:
Fixgage
Bewerbung erwünscht per:
Email
Kontakt:
Rika Schöndube
Personalwesen
Tel.: +49 30 20309-2477
E-Mail: bewerbung@konzerthaus.de
 
Link für weitere Info: