Kulturjob: Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)
k360 kulturservices
Weitere
Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d) 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.01.2021
Name Inserent/in:
Stiftung Oper in Berlin 
Über Inserent/in:
Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
ab 01.01.2021

eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.
Wir suchen eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d), Schwerpunkt Ton- und Videotechnik insbesondere für die Betreuung der Nebenspielstätten. Wir bieten eine interessante, vielseitige Tätigkeit in einem kleinen Team, nah am künstlerischen Entstehungsprozess.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
IHRE AUFGABEN
• Ton- und Videotechnische Betreuung und Begleitung von Proben, Vorstellungen, Konzerten und Gastspielen hinsichtlich der Neuproduktionen sowie des Repertoires: u.a. Einrichten der tontechnischen Anlagen, Durchführung der Einspielungen während der Vorstellungen, Live-Abmischung von Musik und Sprache sowie Erstellen von Zuspielungen, Tonaufnahmen und Sounddesign
• Enge Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams und Beratung der anderen künstlerisch Verantwortlichen hinsichtlich der Gewerke Ton und Video
• Planung von Neuproduktionen bei Bauproben und Probenphasen in Absprache mit den künstlerischen Teams
• Wartung und Pflege der ton- und videotechnischen Einrichtungen sowie Mitwirkung bei deren Weiterentwicklung
 
Bereich:
Licht
Ton
Technik (allg.)
Beschreibung der Anforderung:
IHR PROFIL
• Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d) Schwerpunkt Ton- und Videotechnik oder ähnliche Qualifikation (im Fall eines Studienabschlusses ist mindestens ein Bachelor-Abschluss erforderlich)
• Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Tontechnik und Kenntnisse im Bereich Videotechnik in Bühnenbetrieben
• Wir erwarten ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit, aber auch die Fähigkeit zur Teamarbeit, sowie Gewerke übergreifendes Denken und Handeln
• Hohes Maß an künstlerischem Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Verständnis und Interesse für die Besonderheiten eines Theaterbetriebs und Sozialkompetenz
• Hohe Einsatzbereitschaft, auch zu unregelmäßigen Arbeitszeiten (abends, Wochenende, auf Gastspiel)
• Grundsätzliche Bereitschaft zur Mitarbeit und Grundkenntnisse im Bereich Beleuchtung und Bühnentechnik
• Von Vorteil sind englische Sprachkenntnisse und eine musikalische Grundbildung

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages TV-L Stiftung Oper in Berlin EG 5 und ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.11.2020 an die
 
Anmerkungen:
Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden. 
Ort:
Deutschland
PLZ: 10117
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Post
Kontakt:
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich SOB-20-16 angeben!!!
 
Link für weitere Info: