Kulturjob: Praktikant*in für das Pressebüro
k360 kulturservices
Weitere
Praktikant*in für das Pressebüro 
Bewerbungsfrist bis:
01.01.2021 
Tätigkeitsbeginn:
» ab sofort
Name Inserent/in:
Staatsoper Unter den Linden 
Über Inserent/in:
Die Staatsoper Unter den Linden

sucht ab Oktober 2020

eine*n Praktikant*in für das Pressebüro

Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Praktika im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Dauer von ca. 3 Monaten.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Aufgabenbereiche:
• Erstellung von Pressespiegeln sowie die Betreuung des Pressearchivs
• Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Pressegesprächen
• Unterstützung bei der Betreuung von Fotografen und Fernsehteams bei Foto- und TV-Proben sowie bei Reportagen im Haus
• Unterstützung bei der Betreuung der akkreditierten Journalisten an Vorstellungsabenden
• Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Themen für die Presse
• Recherchen
• u. a. m.
 
Bereich:
Öffentlichkeitsarbeit
Beschreibung der Anforderung:
Wir wünschen uns:
• Interesse an Pressearbeit
• Interesse an Oper und Musik
• Kreativität und Engagement
• Teamfähigkeit
• Zeitliche Flexibilität

Voraussetzung:
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Zeitraum: 3 Monate
 
Anmerkungen:
Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden. 
Ort:
Deutschland
PLZ: 10117
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Post
Kontakt:
Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Leonie Stumpfögger │ Pressebüro
S T A A T S O P E R U N T E R D E N L I N D E N
Unter den Linden 7 │ 10117 Berlin
T +49 (0)30 203 54 597

oder per E-Mail an: l.stumpfoegger@staatsoper-berlin.de
www.staatsoper-berlin.de
 
Link für weitere Info: