Kulturjob: Veranstaltungs- und Organisationsassistenz (m/w/d) in Teilzeit
k360 kulturservices
Weitere
Veranstaltungs- und Organisationsassistenz (m/w/d) in Teilzeit 
Sub-Headline:
Berliner Festspiele 
Bewerbungsfrist bis:
27.09.2020 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.01.2021
Tätigkeitsende:
Datum: 31.05.2021
Name Inserent/in:
Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH 
Über Inserent/in:
Drei der bekanntesten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Film-festspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Gropius Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

Die Berliner Festspiele, ein Geschäftsbereich der KBB, realisieren ganzjährig Festivals, Ausstellungen und Einzelveranstaltungen in den Bereichen Musik, darstellende Kunst und bildende Kunst in Berlin, mit einem Schwerpunkt auf zeitgenössischen Positionen. Sie betreiben zwei Häuser: den Gropius Bau als Ausstellungshaus und das Haus der Berliner Festspiele als Festivalhaus.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Für die Veranstaltungen im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70-jährigen Jubiläum
der Berliner Festspiele suchen wir
eine engagierte und weitsichtige Assistenz als
Veranstaltungs- und Organisationsassistent*in (m/w/d) in Teilzeitform
für den Zeitraum vom 01.01. - 30.05.2021.


Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken, teilhaben.

• Mitarbeit bei der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen zu „70 Jahre BFS“
• Erstellung von Zeit- und Ablaufplänen, Koordination der Abläufe der zu betreuenden Veranstaltungen einschließlich Sicherstellung der personellen und organisatorischen Voraussetzungen
• Reiseorganisation der Mitwirkenden, des Künstlercaterings, der Transfers vor Ort sowie weiterer logistischer Erfordernisse (z.B. Instrumententransport, Bühnenaufbau)
• Erarbeitung, systematische Verwaltung, Bereitstellung und Verteilung von (technischen) Ablaufplänen und Informationsmaterial für beteilige Künstler*innen/ Teilnehmer*innen, externe und hausansässige Produktionsteams, technisches Personal und weitere Produktionsbeteiligte (Künstlerische Leitung, Projektleitung, technische Leitung)
• Zuarbeiten im Bereich Kommunikations- und Publikationsarbeit im Zusammenhang mit den Veranstaltungen, Einholen von Pressematerialien etc.
• Nachbereitung inkl. Abrechnung, Projektdokumentation
 
Bereich:
Verwaltung⁄Organisation
Weitere
Beschreibung der Anforderung:
Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

• Sie bringen einschlägige Berufserfahrung in der Veranstaltungsbranche mit sowie eine abgeschlossene Ausbildung im Veranstaltungsbereich bzw. vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten.
• Sie verfügen über die Sensibilität für die besonderen organisatorischen Belange einer gemeinnützigen Kultureinrichtung und verhelfen dem Event unter Anwendung Ihrer Kompetenzen zu einer erfolgreichen Durchführung.
• Sie treffen nachvollziehbare, ergebnisorientierte Entscheidungen in angemessener Zeit, betreiben verlässliches Zeitmanagement und stellen sich schnell auf unterschiedliche Interaktionspartner ein.
• Sie bringen sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift mit.
• Sie zeichnen sich neben einer genauen und durchdachten Arbeitsweise durch Improvisationstalent und Flexibilität aus.
 
Anmerkungen:
Willkommen bei uns.

Unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entschei-dungen bietet Gestaltungsmöglichkeiten und optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grund-stein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 6) sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder persönlichem Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
 
Ort:
Deutschland
PLZ: 10963
Ort: Berlin
Bezahlung auf Basis von:
Fixgage
Bewerbung erwünscht per:
Online
Kontakt:
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (kurzes Motivationsschreiben, CV, aussagekräftige Zeugnisse/Zertifikate) bis 27.09.2020 ausschließlich über den folgenden Link ein:
https://short.sg/a/7634963

Bei inhaltlichen Fragen steht Ihnen Frau Hélène Philippot (info-jobs@kbb.eu) gern zur Verfügung.

Wir können Ihnen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstanden sind, nicht erstatten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 
Link für weitere Info: