Kulturjob: künstlerische*n Produktionsleiter*in Kostüm
k360 kulturservices
Weitere
künstlerische*n Produktionsleiter*in Kostüm 
Sub-Headline:
ab 01. Oktober 2020 
Bewerbungsfrist bis:
28.08.2020 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.10.2020
Name Inserent/in:
Stiftung Oper in Berlin 
Über Inserent/in:
Die Stiftung Oper in Berlin sucht

für die Komische Oper in Berlin

ab 01. Oktober 2020
eine*n künstlerische*n Produktionsleiter*in Kostüm
 
Beschreibung der Tätigkeit:
DIE AUFGABEN
• Dienstplanung der Ankleider*innen und der Aushilfen
• Aktualisierung des Aushilfenpools/ Buchung der Aushilfen innerhalb eines festgelegten Budgets
• Personalführung und –entwicklung
• Planung und Führung regelmäßiger Besprechungen
• Teilnahme an den wöchentlichen Regiesitzungen
• Ausfertigung der monatlichen Lohnstundennachweise
• Spielzeit- und Endprobenplanung in Zusammenarbeit mit den Gewandmeistern im Abenddienst
• Koordinierung und Durchführung von Kostümtransporten
• Rückführung abgespielter Produktionen in Zusammenarbeit mit den Gewandmeistern i.A. und der Fundusverwaltung
• Verleih- und Gastspieldisposition mit dem jeweiligen stückführenden Gewandmeister i.A.
• Koordinierung von Zusatzveranstaltungen innerhalb und außerhalb der Komischen Oper
 
Bereich:
Kostüm
Beschreibung der Anforderung:
DIE ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Fachausbildung im Damen-/ Herrenschneiderhandwerk oder Kostümbildstudium
• Erfahrungen in der Leitung / Dienstplanung im Ankleiderbereich / bevorzugt eines größeren Hauses
• Organisationstalent; Einsatzfreude, höfliche Umgangsformen, gutes Gespür im Umgang mit Kollegen*innen und Künstler*innen
• Hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten, auch Sonn- und Feiertagen
• Gute Englischkenntnisse
• Gute PC-Kenntnisse
• Führerschein für Pkw (Klasse B) wäre wünschenswert
 
Anmerkungen:
Das Arbeitsverhältnis umfasst 40 Wochenstunden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.
 
[neu]
Home-Office Möglichkeiten:
Kein Homeoffice
Ort:
Deutschland
PLZ: 10117
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Post
Kontakt:
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 28.08.2020. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
– Personalservice –
Am Wriezener Bahnhof 1 10243 Berlin
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-14
angeben!!!
 
Link für weitere Info: