Kulturjob: Praktikanten*in im Bereich Digitalisierung
k360 kulturservices
Weitere
Praktikanten*in im Bereich Digitalisierung 
Bewerbungsfrist bis:
15.08.2020 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.09.2020
Name Inserent/in:
Stiftung Oper in Berlin 
Über Inserent/in:
Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin

ab 01.09.2020 oder später

eine*n Praktikanten*in im Bereich Digitalisierung
in der Abteilung Geschäftsführende Direktion/ Verwaltung

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater.

WIR BIETEN

• ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabenspektrum
• ein angenehmes Arbeitsumfeld
 
Beschreibung der Tätigkeit:
DIE AUFGABEN

Das Aufgabenfeld ist vielfältig und hängt ab von der Qualifikation des*der jeweiligen Praktikant*in.

• Sie erhalten Einblicke in die digitale Archivierung von Verträgen und unterstützen die Mitarbeiter*innen der Abteilung bei allen anstehenden Fragestellungen der Verwaltung eines Opernhauses
• Die Aufgaben umfassen u. a. die Zuarbeit bei der Digitalisierung von Verträgen, Recherchetätigkeiten sowie die Mitarbeit bei Verwaltungsprojekten

Das Praktikum ist bis maximal 3 Monate befristet, wobei mindestens zwei Monate wünschenswert wären. Eine Vergütung ist nicht vorgesehen.
 
Bereich:
Intendanz⁄Direktion⁄GF
Verwaltung⁄Organisation
Beschreibung der Anforderung:
DIE ANFORDERUNGEN

• Sie sind Student*in oder Auszubildende*r im Bereich Archivwissenschaft, Archiv- und/oder Bibliothekswesen, Informationswissenschaft, Digitales Datenmanagement, Medien- und Informationsdienste oder einer vergleichbaren Fachrichtung
• Sie bringen Interesse an der Digitalisierung von Archivgut und der Bedeutung digitaler Sicherstellung von Informationen, insbesondere von Verträgen mit
• Aufgrund einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert
 
Anmerkungen:
Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden. 
Ort:
Deutschland
PLZ: 10117
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Post
Kontakt:
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15. August 2020, gerne auch digital. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder an: bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-11 angeben!!!
 
Link für weitere Info: