Kulturjob: Technische Produktionsassistenz (m/w/d)
k360 kulturservices
Weitere
Technische Produktionsassistenz (m/w/d) 
Sub-Headline:
Zentrale Technik der KBB 
Bewerbungsfrist bis:
31.10.2019 
Tätigkeitsbeginn:
» ab sofort
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Für drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands bildet die KBB - Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH das gemeinsame Fundament: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festivalhaus und Ihrem Ausstellungshaus, dem Gropius Bau. Nähere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – ist ein kosmopolitischer Ort für zeitgenössische Künste und zugleich ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskussionen.

Nach den Langzeit-Projekten „Das Anthropozän“ und „100 Jahre Gegenwart“ schließt sich im HKW mit dem Projekt „Das Neue Alphabet“ der erste Kreis einer Trilogie von Gegenwartsanalysen. Im Rahmen des Projekts entwickelt und zeigt das Haus eine Vielzahl von Diskursveranstaltungen, Ausstellungen, Musikprogrammen sowie performativen und theaternahen Formaten.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Die Zentrale Technik der KBB sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
für den Bereich Ausstellungbau des HKW
eine Technische Assistenz (m/w/d)
zur Unterstützung der Abteilungsleitung.

Die Stelle wird im Rahmen des Projekts
das „Das Neue Alphabet“ auf 2 Jahre befristet.


Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken, teilhaben.

• technische Planung von Details und kompletten Ausstellungen sowie Veranstaltungsbauten
• Erstellung technischer Ausführungsplanungen in enger Zusammenarbeit mit dem Abteilungsleiter, Architekten, Kuratoren und Mitarbeiter*innen der Programmbereiche
• zeichnerische und planerische Zuarbeit für die Realisierung von Ausstellungskonzepten, Erstellung von CAD-Plänen und Konstruktionszeichnungen
• Überprüfung von Ausstellungskonzepten im Hinblick auf sicherheitstechnische Anforderungen eines Veranstaltungsbetriebes
• Abgleich von künstlerischen Anforderungen mit vorhandener Ausstattung und Bedarfsdefinition
• Koordination und Erstellung von terminlichen Ablaufplänen für die Einrichtung von Ausstellungsräumen sowie Leistungsverzeichnissen und Ausschreibungen auf der Basis von VOL/A; Mitwirkung an der Vergabe von Aufträgen
• Erstellung von Kostenvoranschlägen und Kalkulationen sowie Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Überwachung technischer Produktions-budgets
• Planung des Personaleinsatzes, Überwachung der technischen Einrichtungen, Koordination und Steuerung des Teams Ausstellungsbau in Vertretung des Abteilungsleiters
• Vorbereitung von bauaufsichtlichen Abnahmen und produktionsspezifischer Prüfungen
 
Bereich:
Technik (allg.)
Verwaltung⁄Organisation
Beschreibung der Anforderung:
Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

• Sie haben ein abgeschlossenes Studium zum Bachelor in den Bereichen Veranstaltungstechnik oder Architektur bzw. vergleichbare Abschlüsse, Kenntnisse und Fähigkeiten.
• Sie verfügen über eine ausgeprägte Kommunikations-, Organisations- und Koordinationsfähigkeit sowie eine strukturierte und selbständige Arbeitsweise.
• Sie zeichnet Teamfähigkeit und eine besondere Sensibilität für die Anforderungen einer Kultureinrichtung sowie künstlerisches Einfühlungsvermögen aus.
• Sie erklären sich für wechselnde Arbeitszeiten, auch an Sonn- und Feiertagen bereit.
• Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook) sowie in der Anwendung von AutoCAD LT oder ähnlichen Softwares.
• Sie besitzen gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.
• Führerschein der Klasse C ist wünschenswert.
 
Anmerkungen:
Willkommen bei uns.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld und unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 9c) sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Der Einsatz an Abend- und Wochenenddiensten wird vorausgesetzt.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen der technische Leiter des HKW Herr Helfer unter 030/39787-200 gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail als PDF oder schriftlich unter dem Stichwort „HKW technische Produktionsassistenz“ bis zum 31. Oktober 2019 an jobs@kbb.eu

oder per Post an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH
Zentrales Personalbüro
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen etwaige im Laufe des Bewerbungsverfahrens in unserem Hause entstehende Kosten nicht übernehmen können.
 
Tätigkeitsort:
Deutschland
PLZ: 10963
Ort: Berlin
Bezahlung auf Basis von:
Fixgage
Bewerbung erwünscht per:
Email
Online
Kontakt:
Herr Mathias Helfer
Tel.: 030/39787-200

jobs@kbb.eu
 
Link für weitere Info: