Kulturjob: Gewandmeister*in (m/w/d) (Damen) als Elternzeitvertretung
k360 kulturservices
Weitere
Gewandmeister*in (m/w/d) (Damen) als Elternzeitvertretung 
Sub-Headline:
zum 01.06.2020 
Bewerbungsfrist bis:
31.12.2020 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.06.2020
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den Bühnenservice Berlin
zum 01.06.2020
eine*n Gewandmeister*in (m/w/d) (Damen)
als Elternzeitvertretung

Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Kostüme und Dekorationen der Berliner Opernhäuser, des Staatsballetts sowie des Deutschen Theaters und anderer externer Auftraggeber hergestellt.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
AUFGABEN
• Ihre Tätigkeit als Gewandmeister*in umfasst alle Aspekte der Herstellung von Bühnenkostümen für Oper, Ballett und Schauspiel
• Zu Ihren Aufgaben gehört die schnitttechnische und handwerkliche Umsetzung von historischen und heutigen Kostümentwürfen sowie deren stilgerechte Ausarbeitung
 
Bereich:
Kostüm
Beschreibung der Anforderung:
ANFORDERUNGEN
• Voraussetzung ist eine Gewandmeister- oder Meisterausbildung oder eine abgeschlossene gleichwertige Berufsausbildung
• Darüber hinaus erwarten wir Erfahrungen im Produktionsbereich einer Theaterkostümwerkstatt
• Idealerweise verfügen sie über Teamgeist und Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und sprechen ein wenig Englisch
• Grundkenntnisse im Umgang mit Computerschnittprogrammen wie „Grafis“ oder „NovoCut“ sind wünschenswert
• Eine Vertrautheit mit gängigen Microsoft-Office-Anwendungen setzen wir voraus
 
Anmerkungen:
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne, Sonderregelung BTT. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.
 
Tätigkeitsort:
Deutschland
PLZ: 10243
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Post
Kontakt:
Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 31.12.2019 an die
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt BS-19- 14 angeben!!!
 
Link für weitere Info: