Kulturjob: Konstrukteur*in (m/w/d)
k360 kulturservices
Weitere
Konstrukteur*in (m/w/d) 
Sub-Headline:
ab 01.08.2020 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.08.2020
Tätigkeitsende:
» längerfristige Zusammenarbeit
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Die Stiftung Oper in Berlin

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

zum 1.8.2020

eine/n Konstrukteur/in (m/w/d)
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Als Konstrukteur/in sind Sie gemeinsam mit dem Team der Technischen Direktion maßgeblich in die technische und organisatorische Entwicklung und Umsetzung unserer vielseitigen Bühnenbilder eingebunden.
Auf Grundlage der künstlerischen Vorgaben erstellen Sie vergabefähige Werkstattzeichnungen, Aufbauanleitungen und Übersichten für alle Gewerke.
Sie sind u.a. für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Werkstattabgaben verantwortlich, begleiten und unterstützen die Fertigung in den Werkstätten sowie die bühnentechnische Umsetzung Ihrer Konstruktionen.
 
Bereich:
Technik (allg.)
Beschreibung der Anforderung:
Wir erwarten ein abgeschlossenes Maschinenbau-Studium, ein Fachhochschulstudium im Bereich Theater- bzw. Veranstaltungstechnik oder eine entsprechend qualifizierte Ausbildung mit Berufserfahrung in vergleichbarer Position.
Zu Ihrer Berufspraxis zählt der sichere Umgang mit statischen Berechnungen, zudem verfügen Sie über sehr gute 3D-CAD-Kenntnisse (AutoCad) und sind vertraut mit den gängigen MS Office-Anwendungen.
Sie verfügen über praktische Erfahrungen im Bereich Förder-und Antriebstechnik, Dekorationsbau, Maschinen- und Bühnentechnik und Beleuchtung.
Kenntnisse der Englischen Sprache in Wort und Schrift sind von Vorteil.

Neben der fachlichen Kompetenz erwarten wir Team- und Kommunikationsfähigkeit, Kostenbewusstsein, Einsatzbereitschaft, sowie Organisationstalent und künstlerisches Einfühlungsvermögen.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Normalvertrag Bühne.
 
Anmerkungen:
Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden. 
Tätigkeitsort:
Deutschland
PLZ: 10585
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Post
Kontakt:
Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 1.Oktober 2019 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-19 angeben!!!
 
Link für weitere Info: