Kulturjob: Praktikumsstelle Kulturmanagement/Festivalorganisation (m/w/d)
k360 kulturservices
Weitere
Praktikumsstelle Kulturmanagement/Festivalorganisation (m/w/d) 
Bewerbungsfrist bis:
31.01.2020 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.04.2020
Tätigkeitsende:
Datum: 31.07.2020
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Die Große Kreisstadt Heidenheim, 50.000 Einwohner, bietet zum 01. April 2020 im Geschäftsbereich Festspiele und Kulturbüro mit den Opernfestspielen Heidenheim und dem Projektorchester Cappella Aquileia eine

Praktikumsstelle Kulturmanagement / Festivalorganisation (m/w/d)

an.

Die Opernfestspiele Heidenheim (www.opernfestspiele.de) sind ein traditionsreiches, international ausgerichtetes Klassikfestival mit höchsten künstlerischen Ansprüchen. Im Mittelpunkt des umfangreichen sommerlichen Festspielprogramms stehen Opern-Eigenproduktionen und Sinfoniekonzerte sowie die hochattraktiven Spielorte Rittersaal Schloss Hellenstein („Eine der schönsten Opern-Air-Bühnen Europas“, Die Welt) und das moderne, akustisch hochkarätige Festspielhaus Congress Centrum Heidenheim. Marcus Bosch ist künstlerischer Leiter seit dem Jahr 2010 und entwickelt die Opernfestspiele überaus dynamisch: inhaltliche und programmatische Erweiterung, Verdoppelung der Zuschauerzahlen und der Eigenfinanzierung, die Zusammenarbeit mit den Stuttgarter Philharmonikern und dem Tschechischen Philharmonischen Chor Brünn und eine Reihe mit frühen Opern Giuseppe Verdis machen die Opernfestspiele zu einem der interessantesten Klassik-Festivals Deutschlands. Im Jahr 2011 gründete Marcus Bosch die Cappella Aquileia (www.cappella-aquileia.de) als Orchester und Botschafterin der Opernfestspiele nach Luzerner Vorbild. Seit dem Jahr 2006 ist die Junge Oper Heidenheim mit einer jährlichen Opernproduktion für Kinder und Familien wichtiger Bestandteil des Programms. Die Opernfestspiele sind ein Regiebetrieb der Stadt Heidenheim. Im Zuge des Entwicklungsprojekts Festspielstadt verdoppelt die Trägerin das Zuschussniveau des Jahres 2014 bis zum Jahr 2020.

Das Praktikum ist auf maximal 4 Monate befristet. Es kann als vorgeschriebenes, unentgeltliches Pflichtpraktikum während des Studiums oder als erstes bzw. zweites Praxissemester (mit Vergütung) absolviert werden. Das Praktikum bietet Einblicke in verschiedene Bereiche des Kulturmanagements und der Festivalorganisation.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Dazu zählt unter anderem:

• Mitarbeit in der Festivalorganisation
• Betreuung von Veranstaltungen während der Probenphase und der Vorstellungen
• Künstler- und Publikumsbetreuung
• Allgemeine Bürotätigkeiten
 
Bereich:
Verwaltung⁄Organisation
Beschreibung der Anforderung:
Sie sind motiviert und bringen folgende Voraussetzungen mit:
• ein begonnenes Studium der Musik-/ Theaterwissenschaften oder des Kulturmanagements
• Affinität zu Kultur, Oper und Festivalatmosphäre
• Kontaktfreude und Respekt im Umgang mit dem Publikum, dem Kollegium und internationalen Gästen
• Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
• Organisationstalent, Selbstständigkeit, Teamgeist
• Kreativität
• gute MS Office Kenntnisse
• gute Englischkenntnisse
• Führerschein der Klasse B (nach Möglichkeit)
 
Anmerkungen:
Wir bieten Ihnen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit der Möglichkeit, Einblicke in das Kulturmanagement und die Festivalorganisation zu erwerben. Sie erhalten Anleitung, Schulung und Betreuung durch festivalerfahrenes Personal.

Onlinebewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise usw.) können bis spätestens 31. Januar 2020 unter www.heidenheim.de/karriere eingereicht werden. Bei Fragen zum Praktikum wenden Sie sich bitte an Herrn Oliver von Fürich unter Tel. 07321 327-4220.
 
Tätigkeitsort:
Deutschland
PLZ: 89522
Ort: Heidenheim
Bewerbung erwünscht per:
Online
Kontakt:
Herrn Oliver von Fürich
Tel. 07321 327-4220